Ein turbulenter Monat geht zu Ende

Ein turbulenter Monat geht zu Ende: Grippe, Basiskurs in Leer, Seminar "vermisste Tiere" (als Teilnehmer), Infotag in Bröckel, Hundemesse in Leer ... jedes Wochenende unterwegs; viele neue Menschen kennen gelernt; viele alte Freunde wiedergesehen; viele interessante Gespräche geführt und neue Perspektiven entdeckt.

Jetzt muss ich erst mal alles sacken lassen, und mein kleines Emmchen steht wieder an erster Stelle. Ein bisschen Ruhe tut uns beiden gut, wie man sieht...

8. Leeraner Hundemesse

Und weiter geht's: Am 30. und 31. März bin ich mit einem Infostand auf der 8. Leeraner Hundemesse in der Ostfrieslandhalle, gemeinsam mit Kompetenzzentrum-Hund und Hundundhausservice. Ich freue mich schon darauf, viele bekannte Gesichter wiederzusehen!

Infotag "Mensch und Tier" in Bröckel

Der erste Mensch und Tier Tag ist vorbei. Bei schönstem Frühlingswetter, haben alle Beteiligten voll motiviert Ihr Bestes gegeben. Dafür danke ich allen Beteiligten :-)

Die Besucher erwartete Vorführungen, Infostände, Vorträge und Verkaufsstände alles um das Thema Tiere. Ermattet am Ende des Tages heißt es nun alles sacken lassen und schauen was wir daraus machen!? Es war ja die erste Veranstaltung in dieser Form und es muss sich erst mal etablieren und herum sprechen, dass es so etwas Schönes gibt ;-)

Fotos: Jens-Christian Schulze

Ich hatte einen schönen Vortrag mit einem interessierten und wissbegierigem Publikum. Vom absoluten Neuling bis zur Tierkommunikatorin in der Ausbildung war alles vertreten. Dementsprechend vielschichtig waren auch die gestellten Fragen, und ich musste öfter mal aufpassen, um nicht in eins meiner Lieblingsthemen "Schamanismus" abzudriften. Und natürlich gab es auch einiges zu Lachen. Es hat sehr viel Spaß gemacht!.

Ein schönes Video, das sehr gut die Stimmung auf dem Infotag eingefangen hat. Es gefällt mir supergut, auch wenn ich in dem einen Ausschnitt aussehe, als wenn ich die Zusammenhänge zwischen Tierkommunikation und chinesischer Kampfkunst erläutere. Vielen Dank für die schönen Impressionen, Andreas Barthel und die independent entertainment GmbH!

Mensch und Tier

Am Samstag geht es los, Richtung Hannover, und am Sonntag dann in Bröckel, Infotag "Mensch und Tier". Vortrag (mit garantiert spannender Diskussion) und Infostand.

Ich freu' mich drauf!

"Volle Hütte, mein Lieber!"

Diese Nachricht erreichte mich gerade per Whatsapp von einem der Veranstalter des Infotages "Mensch und Tier". Mein Vortrag für morgen ist heute bereits durch die Voranmeldungen ausgebucht!

Ich freue mich sehr darüber, dass dieses Thema so viel Anklang findet und werde mein Bestes geben, das Thema "Tierkommunikation" etwas bekannter zu machen.

Und der Spaß an der Sache soll dabei auch nicht fehlen!

Der erste Basiskurs ist vorüber

Das Ergebnis sind 5 Menschen aus Ostfriesland, dem Emsland und Baden-Württemberg, die jetzt Gespräche mit Tieren führen können.
Es war eine tolle Gruppe mit sehr unterschiedlichen Menschen, die eine starke Motivation zum Erlernen der Tierkommunikation und ihre Liebe zu ihren Tieren verband.

Die Mittagspause wurde auf Wunsch der Teilnehmerinnen halbiert, um schneller weiter zu machen. Die ersten Erfolge waren in dieser konzentrierten Lernatmosphäre vorprogrammiert. Und auch der Spaß und gutes Essen kamen nicht zu kurz, auch wenn an einigen Stellen ein paar Tränchen kullerten. Bleibt nicht aus bei emotionalen Themen.

Ich möchte mich bei euch bedanken, denn auch für mich war es "das erste Mal" (als Semiarleiter), und ihr habt es mir mit eurer engagierten Mitarbeit und der guten Stimmung auf allen Ebenen leicht gemacht.

Kleines Update: Die verschwundene Katze, nach deren Verbleib ich während des Seminars gefragt wurde, ist seit heute wieder zu Hause!

Tierkommunikation: Basiskurs 02. und 03. März in 26789 Leer

Verlauf Basiskurs

Mit Tieren zu kommunizieren ist eine Fähigkeit, die wir alle in uns Tragen. Nur ist diese Fähigkeit (wie viele andere auch) in Vergessenheit geraten. Diese Fähigkeit gilt es im Basiskurs wiederzuentdecken und zu trainieren.

Der Basiskurs wendet sich an Anfänger in der Tierkommunikation. Am Ende des Kurses wirst du in der Lage sein, einfache Tiergespräche selbst zu führen. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 10 Personen, um auch eine individuelle Förderung zu gewährleisten.

Verlauf 1.Tag:

  • Wir werden mit Entspannungs- und Wahrnehmungsübungen beginnen und die Sinne für die Tierkommunikation schärfen.
  • Wir unternehmen kleine, gedankliche Reisen, um uns zu erden.
  • Wir werden uns an an Situationen erinnern, in denen wir schon mit unseren Tieren kommuniziert haben.
  • Mit Partnerübungen werden wir die telepathische Wahrnehmung trainieren und anhand von Feedbacks überprüfen.
  • Mit einer geführten Meditation werden wir die Welt aus Sicht eines Wildtieres wahrnehmen.
  • Wir werden das erste Tiergespräch in der Gruppe führen und erste Erfolgserlebnisse haben.

Verlauf 2.Tag:

  • Wir üben anhand der mitgebrachten Fotos und verfeinern die Fähigkeit, Informationen zu empfangen.
  • Wir üben, uns zu erden und aufnahmebereit zu werden anhand von Methoden, die auch zu Hause allein durchführbar sind.
  • Wir trainieren und verfeinern die Fähigkeit, empfangene Informationen von eigenen Gedanken zu unterscheiden.
  • Wir lernen, die empfangenen Eindrücke genauer zu übersetzen.
  • Wir üben und tauschen uns im großen Kreis aus. Alle Fragen werden beantwortet besprochen, damit jeder von den Erfahrungen und Schwierigkeiten des Anderen profitieren kann.

Bitte mitbringen: Schreibmaterial, Fotos von euren Tieren, mit denen ihr kommunizieren möchtet, eine aufgeschlossene, offene Einstellung und gute Laune.

Möchtest du an dem Basiskurs teilnehmen, schreib mir eine Email an info@der-tierkommunikator.de. Das Formular liegt als Download-Version vor:

Teamgespräch

Zwei Tierkommunikatoren können mehr als einer allein! Ich arbeite
mit Kollegin Birte zusammen. Mehr über Birte erfahrt ihr auf ihrer
Homepage: www.seelen-verstehen.de

Suche nach vermissten Tieren

Kurzes Video von mir, dass die Arbeit eines Tierkommunikators
bei der Suche nach vermissten Tieren beschreibt.

Vortrag Tierkommunikation in Leer

Am 01.03.2018 war ich auf einer Infoveranstaltung von Beate Sevenich eingeladen. Beate ist Hundetrainerin hier in Leer. Es ging in ihrer Veranstaltung um die Körpersprache der Hunde.

Im Anschluss daran hatte ich die Gelegenheit, in einem kurzen Vortrag über meine Arbeit als Tierkommunikator zu berichten. Verschiedene Ansichten und Fragestellungen wurden z.T. kontrovers diskutiert, es gab aber auch viele interessierte Nachfragen und interessante Gespräche im Anschluss an die Veranstaltung.

Trotz meiner 15-jährigen Seminartätigkeit war ich ziemlich nervös, zumal mein Vortrag erst zu Beginn der Veranstaltung angekündigt wurde und ich nicht wusste, ob mein Thema das Interesse der Teilnehmer treffen würde. Diese Sorge erwies sich als unbegründet, da alle Teilnehmer zu meinem Vortrag noch geblieben sind.

Für mich war es ein gelungener Abend, mit einem kritischen, aber interessierten Publikum in einer sehr gemütlichen Location.

Am 23./24. April bin ich, wieder mit Beate, mit einem gemeinsamen Stand auf der Hundemesse in Leer. Ich freue mich schon darauf!
Und dir, liebe Beate, vielen Dank für deine unkomplizierte Einladung und deine Kooperationsbereitschaft!